Burkhalter Holding AG Case Study


Die Burkhalter Gruppe ist die führende Gesamtanbieterin von Elektrotechnik-Leistungen am Bauwerk und mit 101 Standorten in allen vier Landesteilen der Schweiz vertreten. Unser Leistungsspektrum beginnt am Energie-Verbrauchsort und umfasst Installationen, Schaltanlagen, Services, Telematik, Automation und Security. Dabei erbringen wir Elektrotechnik-Leistungen für Wohngebäude, Industrie- und Gewerbebauten sowie Infrastrukturanlagen. Die Burkhalter Holding AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert, Valorennummer 21225580, ISIN CH0212255803, Ticker-Symbol BRKN. Das Unternehmen wurde 1959 als Ernst Burkhalter Ing. durch Ruth und Ernst Burkhalter in Zürich gegründet. Aus der Einzelfirma, die 1959 vier Mitarbeitende beschäftigte, entstand im Verlauf der vergangenen 57 Jahre die Burkhalter Gruppe mit heute über 3'000 Mitarbeitenden in der ganzen Schweiz.

Web Site: http://www.burkhalter.ch
Industry: Elektroinstallationen, Schaltanlagen, Services, Telematik, Automation, Security
Number Of User Accounts: 3,500

Challenge

Die zentrale Informatik der Burkhalter Gruppe unterstützt und verwaltet die gesamte IT-Infrastruktur der 45 operativen Gruppengesellschaften. Infolge diverser Projekte wurde der Fokus immer mehr auf das Benutzerobjekt im Active Directory gerichtet. Alle wichtigen Applikation beziehen Informationen zum Benutzer aus dem AD. Eine aktuelles und einheitlich gepflegtes Verzeichnis bietet die Grundlage für Informationen in diversen Umsystemen. Sehr schnell wurde erkannt, dass die Verwaltung der Benutzer mit den Standardtools immer aufwändiger und fehleranfälliger wurde. Erschwerend kam hinzu, dass die Benutzereröffnung, Mutation und der Benutzeraustritt einen schriftlichen Genehmigungsprozess durchlaufen mussten und nur durch verschiedene qualifizierte IT-Mitarbeitende erfolgen konnte. Durch die Einführung von O365 kam eine weitere Plattform, die verwaltet werden musste, hinzu. Die Einführung von zentralen, virtuellen Desktops für die gesamte Gruppe bestärkte das Verlangen nach einer zentralen, automatisierten Lösung.

Solution

Mit Adaxes haben wir eine Applikation gefunden, welche alle unsere Bedürfnisse abdeckt. Heute kann jede der 45 Gruppengesellschaften ohne IT-Kenntnisse ihre Benutzer weitgehend selbst verwalten. Ein dediziertes Webportal stellt alle benötigten Funktionen einfach und verständlich zur Verfügung. Über Genehmigungsprozesse werden Fehlmanipulationen verhindert und zugleich wird der IT-Revision Rechnung getragen. Die Genehmigungsprozesse werden anhand der Abwesenheitsnotiz im Outlook gesteuert um zu verhindern, dass während der Abwesenheit eines Genehmigers der Prozess stehen bleibt. Vor der Erstellung eines Benutzers werden diverse Attribute (Benutzername, Telefon- und Mobilnummer, etc.) auf ihre Einmaligkeit kontrolliert. Anschliessend wird der Benutzer erstellt, zu Gruppen hinzugefügt, es werden Mailboxen, Homefolders inkl. Berechtigungen erstellt, vordefinierte Attribute gesetzt und ein Welcome E-Mail versendet. Gleichermassen ist es möglich, bestehende Benutzer zu mutieren. Das Zurücksetzen von Kennwörtern wurde mit Adaxes in einer einfachen Art und Weise gelöst. Der Benutzeraustritt kann ebenfalls direkt durch die Gruppengesellschaft initiiert werden. Durch ein Deaktivierungs- und Löschdatum kann im Voraus bereits sichergestellt werden, dass das Konto zum entsprechenden Zeitpunkt deaktiviert, das Mail umgeleitet und der Benutzer zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht wird. Sobald der Benutzer definitiv gelöscht wird, werden die persönlichen Daten wie Profil, Folderredirection und Homelaufwerk aufgeräumt. Ebenfalls werden die zugehörige virtuelle Maschine und der Computer Account im AD gelöscht sowie im SCCM bereinigt. Das Verwalten der O365-Benutzer wird ideal unterstützt. So können die Lizenzen den Benutzern ohne das O365-Adminportal zugewiesen oder entfernt werden. Durch Geschäftsregeln kann auf Änderungen im lokalen AD reagiert und allfällige Attribute im AzureAD oder Sharepoint Online können direkt angepasst werden. Unterstützt wird die tägliche Arbeit durch automatische Tasks und benutzerdefinierte Befehle. Benutzer werden vor Ablauf des Kennwortes rechtzeitig via Mail oder SMS informiert. Verteilerlisten werden automatisch per Definition befüllt. Regelmässige Reports werden an die entsprechenden Stellen versendet. Unzählige weitere Möglichkeiten haben sich mit dem Einsatz von Adaxes eröffnet. So werden beispielsweise nach dem Erstellen von OUs direkt entsprechende GPOs verknüpft, man kann schnell Änderungen an mehreren Objekt durchführen, etc.


Benefits

Adaxes ist heute nicht mehr aus der Informatik der Burkhalter Gruppe wegzudenken. Die Einführung der Applikation brachte umgehend Verbesserungen in allen Bereichen. Der Aufwand für die Eröffnung von Benutzern wurde um 75% reduziert und konnte weitgehend von der zentralen IT auf die 45 Gruppengesellschaften ausgelagert werden. Die Qualität des heutigen Active Directory wurde nur dank dem Einsatz von Adaxes erreicht. Durch die Vielfalt der Möglichkeiten gibt es fast keine Problemstellung, die man nicht lösen kann. Explizit hervorzuheben ist die ausgezeichnete Unterstützung durch den Herstellersupport, welcher zu jedem Zeitpunkt mit einer Lösung aufwartet.

Rubli Christian
Projektleiter IT

Try Adaxes right now!